Folklore-Raum-moderne

BUNTESGOLD (gegründet Juni 2016) beschreibt sich als Kollektiv kulturinteressierter Menschen. – Schwerpunkt unserer Untersuchungen bildet das Textil als verbindendes Element von Folklore und Moderne. – Textil als Ausdruckskraft sozialer Praktiken, ortsabhängiger Lebensverhältnisse und als historische Artefakte. Wir dokumentieren Phänomene anderer Länder, um sie zu kontextualisieren und in eigenen Arbeiten künstlerisch umzusetzen. Erst durch Bezug zur Fremde werden Zusammenhänge zur eigenen Lebensweise hergestellt und Begriffe wie Kultur und Lebensweise kritisch hinterfragt.
Was wir tun:
- Recherche, Themenfindung
- Kontakte knüpfen, interkulturelle Kommunikation fördern
- Reisen, Feldforschung
- Dokumentation (textbasiert, photographisch, filmisch)
- Übersetzung, Analyse und Kontextualisierung
- eigene Interpretation und Auseinandersetzung eines selbstgewählten Themas
- Aufbereitung der Informationen für ein breites Publikum (Ausstellungen, Reiseberichte, Dokumentarfilm)

Mitglieder: